Massage

Massage

Massagen tun dem Patienten gut – soviel ist klar. Aber für den Körper sind sie weit mehr als nur entspannend.

Eine therapeutische Massage lockert das Gewebe, steigert die Durchblutung und damit auch den Abbau von Schadstoffen und sie trägt dazu bei, Bänder zu lockern und Verklebungen zu lösen.

In meiner Praxis biete ich sowohl klassisch-therapeutische als auch Sportmassagen an. Wo die klassisch-therapeutische eher lockernd und entspannend wirkt, erreichen wir mit der Sportmassage das genaue Gegenteil. Wir steigern die Tätigkeit des Gewebes, was zu besserer Durchblutung und schnellerer Leistung in Muskel und Gewebe führt.

Rückenschmerz2

Die klassische Massage dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen oder sog. Triggerpoints der Muskulatur.

Typische Beschwerden, die mit Massagen und Triggerpoint-therapie behandelt werden sind beispielsweise Rheumatische Beschwerden Rückenschmerzen Kopfschmerzen bei verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur, Verhärtete Muskulatur nach grösseren sportlichen Leistungen Bewegungseinschränkungen, die durch eine verspannte oder verkürzte Muskulatur bedingt sind.

Ausserdem dient die Massage auch zur Entspannung und allgemeinen Lockerung sowie zur Verbesserung der Durchblutung von Haut und Muskulatur